Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:anleitungen:import_anschlussleitungen_befehlszeilen_2009

Der folgende Abschnitt gehört zur Seite Anschlussleitungen berücksichtigen - Version 2009:

Diese Seite bezieht sich auf die älteren Softwäreversionen MIKE URBAN 2009 bzw. ArcGIS 9.1. Die Befehlszeile für die aktuelle MIKE URBAN Software finden Sie hier

Erklärung der Befehlszeilen - Version 2009

Verzeichnis für die Shapedateien festlegen:

Workspace <VOLLSTÄNDIGEN PFAD ZU DEN ERGEBNISTABELLEN EINTRAGEN>

Anschlussleitungen in Shape-Datei exportieren:

CopyFeatures Anschlussleitung Anschlussleitung1

Anschlussleitungen buffern und zerlegen:

Buffer Anschlussleitung1 AnschlussleitungBuffer1 '0.1 Meters' FULL ROUND ALL
MultipartToSinglepart AnschlussleitungBuffer1 AnschlussleitungBuffer2

Buffer mit eindeutiger ID „ALID“ versehen:

AddField AnschlussleitungBuffer2 ALID LONG
CalculateField AnschlussleitungBuffer2 ALID rec VB "Static rec As Long \nDim pStart As Long \nDim pInterval As Long \npStart = 1 \npInterval = 1 \nIf (rec = 0) Then \nrec = pStart \nElse \nrec = rec + pInterval \nEnd If" AnschlussleitungBuffer2

„ALID“ auf Anschlussleitungen übertragen:

SpatialJoin Anschlussleitung1 AnschlussleitungBuffer2 Anschlussleitung2 JOIN_ONE_TO_ONE KEEP_ALL "ALID 'ALID' true true false 9 Long 0 9 ,First,#,AnschlussleitungBuffer2.shp,ALID,-1,-1" IS_WITHIN '0 Unknown' #

Hausanschlüsse mit temporärer, eindeutiger ID „tempHAID“ versehen:

AddField Hausanschluss tempHAID LONG
CalculateField Hausanschluss tempHAID rec VB "Static rec As Long \nDim pStart As Long \nDim pInterval As Long \npStart = 1 \npInterval = 1 \nIf (rec = 0) Then \nrec = pStart \nElse \nrec = rec + pInterval \nEnd If" Hausanschluss

Hausanschlüsse in Shape-Datei exportieren:

CopyFeatures Hausanschluss  Hausanschluss1

„ALID“ auf die Hausanschlüsse übertragen:

SpatialJoin Hausanschluss1 AnschlussleitungBuffer2 Hausanschluss2 JOIN_ONE_TO_ONE KEEP_ALL "tempHAID 'tempHAID' true true false 0 Long 0 0 ,First,#,Hausanschluss,tempHAID,-1,-1;ALID 'ALID' true true false 9 Long 0 9 ,First,#,AnschlussleitungBuffer2.shp,ALID,-1,-1" IS_WITHIN '0 Unknown'

Anschlussleitungen in Endpunkte auflösen:

ET_GPPolylineToPoints Anschlussleitung2 Anschlussleitung2Punkte Node

Aus „mw_Pipe“ Routen erstellen, damit anschließend der jeweils nächste Knoten gesucht werden kann:

CalculateField mw_Pipe Coeff3 0 VB
CalculateField mw_Pipe Coeff4 1 VB
CreateRoutes mw_Pipe MUID mw_Pipe_Routen TWO_FIELDS Coeff3 Coeff4 UPPER_LEFT 1 0 IGNORE INDEX

Tabelle „ALPosition“ mit der Position der Anschlussleitungen erstellen:

LocateFeaturesAlongRoutes Anschlussleitung2Punkte mw_Pipe_Routen MUID '0.2 Meters' ALPosition.dbf 'RID POINT MEAS' FIRST DISTANCE ZERO FIELDS

Zur Tabelle „ALPosition“ das Feld „Zielknoten“ hinzufügen:

AddField ALPosition Zielknoten TEXT # # 40

„mw_Pipe“ reinjoinen:

AddJoin ALPosition RID mw_Pipe MUID KEEP_ALL

Zeilen auswählen, die näher am Anfangsknoten liegen, das sind die Zeilen mit MEAS ⇐ 0.5, und Inhalt von „FROMNODE“ ins Feld „Zielknoten“ schreiben:

SelectLayerByAttribute ALPosition NEW_SELECTION 'ALPosition.MEAS <= 0.5'
CalculateField ALPosition ALPosition.Zielknoten [mw_Pipe.FROMNODE] VB

Zeilen auswählen, die näher am Endkonten liegen, das sind die Zeilen mit MEAS > 0.5, und Inhalt von „TONODE“ ins Feld „Zielknoten“ schreiben:

SelectLayerByAttribute ALPosition NEW_SELECTION 'ALPosition.MEAS > 0.5'
CalculateField ALPosition ALPosition.Zielknoten [mw_Pipe.TONODE] VB

Auswahl und Join aufheben:

SelectLayerByAttribute ALPosition CLEAR_SELECTION
RemoveJoin ALPosition mw_Pipe

Feld „Zielknoten“ zu „Hausanschluss2“ hinzufügen:

AddField Hausanschluss2 Zielknoten TEXT # # 40

„ALPosition“ reinjoinen, nur Zeilen auswählen, die auch einen Zielknoten haben, Inhalt des Felds Zielknoten übertragen, Join entfernen:

AddJoin Hausanschluss2 ALID ALPosition ALID KEEP_ALL
SelectLayerByAttribute Hausanschluss2 NEW_SELECTION "ALPosition.Zielknoten IS NOT NULL"
CalculateField Hausanschluss2 Hausanschluss2.Zielknoten [ALPosition.Zielknoten] VB
SelectLayerByAttribute Hausanschluss2 CLEAR_SELECTION
RemoveJoin Hausanschluss2 ALPosition

Feld „Zielknoten“ zu „Hausanschluss“ hinzufügen:

AddField Hausanschluss Zielknoten TEXT # # 40

„Hausanschluss“ und „Hausanschluss2“ mit Index versehen, damit Join schneller wird:

AddIndex Hausanschluss tempHAID idx_Hausanschluss_tempHAID NON_UNIQUE ASCENDING
AddIndex Hausanschluss2 tempHAID idx_Hausanschluss2_tempHAID NON_UNIQUE ASCENDING

„Hausanschluss2“ reinjoinen, Inhalt des Felds „Zielknoten“ übertragen, Join entfernen:

AddJoin Hausanschluss tempHAID Hausanschluss2 tempHAID KEEP_ALL
CalculateField Hausanschluss Zielknoten [Hausanschluss2.Zielknoten] VB
RemoveJoin Hausanschluss Hausanschluss2

Index von „Hausanschluss“ entfernen und Feld „tempHAID“ entfernen:

RemoveIndex Hausanschluss idx_Hausanschluss_tempHAID
DeleteField Hausanschluss tempHAID

ALID 0.5' CalculateField ALPosition ALPosition.Zielknoten [mw_Pipe.TONODE] VBmw_PipeHausanschluss2

mikeurban/anleitungen/import_anschlussleitungen_befehlszeilen_2009.txt · Zuletzt geändert: 2016/05/18 13:07 von julian