Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:anleitungen:import_datenpruefung-shape-dateien

Datenprüfung – speziell bei Shape-Dateien

⯇ Zurück zu Datenprüfung – Wertebereiche
Weiter nach Datenprüfung – Netztopologie

Shape-Dateien sind ein älteres GIS-Datenformat, aber genau deshalb ist das Format gut eingeführt und wird von vielen Programmen unterstützt. Allerdings entsprechen die exportierten Shape-Dateien nicht immer exakt den Spezifikationen, oder sie enthalten Formate, mit denen MIKE URBAN nicht gut umgehen kann.

Geometrie von Shape-Dateien überprüfen

Geometrie überprüfen (Check geometry) und Geometrie reparieren (Repair geometry).

Multipart-Polygone durch Singlepart-Polygone ersetzen

MIKE URBAN kann zwar mit Einzugsgebieten umgehen, die aus mehreren Teilen bestehen1), aber trotzdem wirkt die Darstellung unsauber und verwirrend.

Das ArcGIS-Werkzeug Multipart in Singlepart (Data Management) löst alle Multipart-Polygone auf und erzeugt eine neue Featureklasse. Dies ist vor allem vor dem Import nach MIKE URBAN nützlich.

Möchte man in einer bestehenden MIKE URBAN-Datenbank arbeiten, muss man vorsichtiger umgehen, nicht zuletzt, weil es nachgeschaltete Tabellen gibt.

(a) Multipart-Polygone findet man, indem man in ein benutzerdefiniertes Feld mit dem Field Calculator den Python-Ausdruck: !SHAPE!.partCount schreibt (Quelle).

(b) Multipart-Polygone kann man im Editiermodus einzeln zerlegen mit dem Tool „Explode Multipart Feature“ auf der Werkzeugleiste „Editor > More Editing Tools > Advanced Editing“.

Shape(Z) in Shape umwandeln

scheint in MIKE URBAN 2011 nicht mehr notwendig zu sein. Mit ET GeoWizards, geht aber auch mit der Toolbox:

  * ArcToolbox > Conversion Tools > Zu Geodatabase > Feature-Class zu Feature-Class
  * unter "Umgebung..." die "General Settings" ändern, und zwar:
  * Output has Z Values: Disabled
  * Output has M Values: Disabled
  * Kopie der Shapedatei erstellen

Mir ist noch unklar, ob diese Einstellungen nur für den "Current Workspace" gelten, oder global.
1)
es kommt sogar vor, dass die MIKE URBAN-Einzugsgebietsabgrenzung Mulitpart-Polygone erzeugt
mikeurban/anleitungen/import_datenpruefung-shape-dateien.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/05 12:13 von katharina