Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:anleitungen:import_ipkanal

IP Kanal Import

Letzte Änderung mit MIKE URBAN Version 2014

Einleitung

Die IP Kanal-Importschnittstelle übernimmt die Kanalgeomtrie aus der IP Kanal-Projektdatenbank (*.mdb) in das MOUSE-Modell von MIKE URBAN. IP Kanal ist ein Programm für Kanalkataster und Betriebssteurung von IP SYSCON.

Die Importschnittstelle löscht in der MIKE URBAN Datenbank alle vorhandenen Netzelemente. Verwenden Sie die Schnittstelle daher nur für ein neues Projekt.

Einrichten und Verwenden der Import-Schnittstelle

(1) Entzippen Sie die Dateien in ein beliebiges Verzeichnis.

(2) Erstellen Sie in MIKE URBAN ein neues Projekt.

(3) Starten Sie im Menü „Datei“ den „Import/Export…“ und gehen Sie mit „Next“ zum nächsten Schritt.

(4) Verwenden Sie den Spezialeditor, wählen Sie „Konfiguration öffnen“ und öffnen Sie die entzippte IMPORT_IPKanal_v04.xml.

(5) Nach dem Drücken von „Next >“ öffnet sich der Spezialeditor. Drücken Sie im Register „Allgemein“ neben „Quelle“ die Schaltfläche mit den drei Punkten, beantworten Sie die Frage „Do you want connection to actual project?“ mit „Nein“, und wählen Sie die IP Kanal-Datenbank aus, aus der Sie importieren möchten.

(6) Drücken Sie links unten auf die Schaltfläche „Ausführen und Schließen“. Falls die Schaltfläche anders heißt, können Sie die Funktion der Schaltfläche mit dem Pfeil-nach-unten ändern.

Technische Details zu den einzelnen Abschnitten

Der Import wurde getestet mit dem Einheitensystem „SI-m3_per_second“, in dem die Profildimensionen in m verwaltet werden. Falls Sie in MIKE URBAN ein Einheitensystem verwenden, das die Rohrdurchmesser in mm speichert, müssten Sie die Durchmesser nach Abschluss des Imports mit Hilfe des Field Calculators mit 1000 multiplizieren.

In der Schnittstelle werden folgende Tabellen miteinander in Beziehung gesetzt:

Element Tabellenbezeichnung
in IP Kanal
Tabellenbezeichnung
in MIKE URBAN
Schächte KaSchacht msm_Node
Haltungen KaHaltung msm_Link

Haltungen mit Kreisprofil, Eiprofil und Rechteckprofil werden unmittelbar importiert.

Alle übrigen Profilarten werden als Sonderprofile importiert. Für den Fall, dass in IP Kanal die ProfilID angegeben ist, wird sie in die MIKE URBAN CrsID geschrieben. Ansonsten wird die CrsID beispielsweise bei doppelwandigen Kreisprofilen als „KreisDW_Hxxx_Byyy“ importiert, wobei xxx für die Höhe und yyy für Breite des Profils in mm steht. Die Sonderprofildefinitionen müssen in MIKE URBAN nachgeführt werden.

Offene Punkte

  • Haltungshöhen entfernen, wenn sie sich nur geringfügig von den Schachtsohlen unterscheiden

Versionsgeschichte

Datum Bemerkung
13.03.2014 Version 04

Anhang: Tabellenkonfigurationen

Schaechte: KaSchacht nach msm_Node

#   Lage des Schachtes
SHAPE = SHAPE
#
#   Identifikation
AssetName = SchachtNr
MUID = SchachtNr
#
#   Datenstatus = GIS
Element_S = 2
#
#   Datenquelle:
DataSource = 'IP Kanal'
#
#   Deckelhoehe
GroundLevel = Deckelhoehe
#
#   Sohlhoehe
InvertLevel = Sohlhoehe
#
#  Schachtdurchmesser
Diameter = DNUnterteil WHERE DNUnterteil > 0
#
#   Entwaesserungssystem
NetTypeNo = 1 WHERE Kanalart = 'KS'
NetTypeNo = 1 WHERE Kanalart = 'DS'
NetTypeNo = 2 WHERE Kanalart = 'KR'
NetTypeNo = 2 WHERE Kanalart = 'DR'
NetTypeNo = 3 WHERE Kanalart = 'KM'
NetTypeNo = 3 WHERE Kanalart = 'DM'
#   Lage der Haltung
SHAPE = SHAPE
#
#   Identifikation
AssetName = HaltungNr
MUID = HaltungNr
#
#   Datenstatus = GIS
Element_S = 2
#
#   Datenquelle:
DataSource = 'IP Kanal'
#
###   P R O F I L T Y P E N   U N D   A B M E S S U N G E N   ###
#
#   Kreisprofil
TypeNo = 1 WHERE Profilart = 0
Diameter = Profilhoehe / 1000 WHERE Profilart = 0
#
#   Eiprofil (Standard)
TypeNo = 5 WHERE Profilart = 1
Diameter = Profilhoehe / 1000 WHERE Profilart = 1
#
#   Maulprofil (1,66/2)
TypeNo = 2 WHERE Profilart = 2
CrsID = Maulprofil56 + '_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 2
Diameter = Profilhoehe / 1000 WHERE Profilart = 2
Width = Profilbreite / 1000 WHERE Profilart = 2
Height = Profilhoehe / 1000 WHERE Profilart = 2
#
#   Rechteckprofil
TypeNo = 3 WHERE Profilart = 3
Height = Profilhoehe / 1000 WHERE Profilart = 3
Width = Profilbreite / 1000 WHERE Profilart = 3
#
#
#   Sonderprofile nach MIKE URBAN-Definition
#
TypeNo = 2 WHERE Profilart > 3
Diameter = Profilhoehe / 1000 WHERE Profilart > 3
Width = Profilbreite / 1000 WHERE Profilart > 3
Height = Profilhoehe / 1000 WHERE Profilart > 3
#
#    Kreisprofil (doppelwandig)
CrsID = 'KreisDW_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 4
#
#   Rechteckprofil (offen)
CrsID = 'RechteckOffen_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 5
#
#   Eiprofil (H/B ungleich 3/2)
CrsID = 'EiprofilAllg_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 6
#
#   Maulprofil (H/B ungleich 1,66/2)
CrsID = 'MaulprofilAllg_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 7
#
#   Trapezprofil
CrsID = 'Trapezprofil_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 8
#
#   Doppeltrapezprofil
CrsID = 'DoppelTrapez_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 9
#
#   U-foermig (kreisfoermige Sohle und Decke mit parallelen Waenden)
CrsID = 'Ufoermig_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 10
#
#   Bogenfoermig (kreisfoermiger Scheitel und flache Sohle mit parallelen Waenden)
CrsID = 'Bogenfoermig_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 11
#
#   oval (Sohle und Scheitel kreisfoermig mit gleichem Durchmesser und parallelen Waenden)
CrsID = 'Oval_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 12
#
#   andere Profilart
CrsID = 'AndereProfilart_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 13
#
#   offener Graben (DWA)
CrsID = 'OffenerGraben_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 14
#
#   Rinnenquerschnitt (DWA)
CrsID = 'Rinnenquerschnitt_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart = 15
#
#   Profilart > 15 (sollte es laut ISYBAU 2013-02 nicht geben)
CrsID = Profilart + '_H' + Profilhoehe + '_B' + Profilbreite WHERE Profilart > 15
#
#   ProfilID..."Eintrag aus Systemen, die Profiltypen mit allen zugehoerigen Informationen
#   in eigenen Profilbibliotheken vorhalten"...waere ja perfekt!
CrsID = ProfilID WHERE ProfilID > 0
#
###   E N D E   P R O F I L T Y P E N   U N D   A B M E S S U N G E N   ###
#
#   Rohsohle oben und unten
UpLevel = SohleOben WHERE SohleOben <> NULL
DwLevel = SohleUnten WHERE SohleUnten <> NULL
#
#   Entwaesserungssystem
NetTypeNo = 1 WHERE Kanalart = 'KS'
NetTypeNo = 1 WHERE Kanalart = 'DS'
NetTypeNo = 2 WHERE Kanalart = 'KR'
NetTypeNo = 2 WHERE Kanalart = 'DR'
NetTypeNo = 3 WHERE Kanalart = 'KM'
NetTypeNo = 3 WHERE Kanalart = 'DM'
mikeurban/anleitungen/import_ipkanal.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/02 16:09 von thomas