Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:arcgis:arcgis_nullgeometrie_loeschen

Löschen von Elementen ohne Geometrie

Symptome

Beim Datenimport oder auch beim unachtsamen Einfügen von neuen Elementen in MIKE URBAN kann es passieren, dass Haltungen oder Rohre1) erstellt werden, die keine Geometrie aufweisen: sie haben keinen Anfangs- und keinen Endpunkt, und der Eintrag im Feld „Shape“ ist leer. Man spricht auch von einer Null-Geometrie.

Solche Elemente verursachen bei der hydraulischen Berechnung Fehlermeldungen.

Im Falle eines Wasserversorgungsmodells könnte ein fehlerhafter Eintrag im Rohr-Editor beispielsweise folgendermaßen aussehen:

Versucht man die Zeile zu löschen, ist man mit der Fehlermeldung „Error in delete.“ konfrontiert:

Lösung

Um ein Element ohne Geometrie zu entfernen, gibt es zwei Methoden.

(a) Die unsanfte Methode besteht darin, die Modelldatenbank in MS Access zu öffnen2), und die problematische Zeile aus der Tabelle „mw_Pipe“ zu entfernen. Wenn Sie mit dieser Methode Pech haben, wird die Datenbank für ArcGIS unlesbar.

(b) Die aus Sicht von ArcGIS saubere Methode umfasst folgende Schritte:

  • Fügen Sie die Featureklasse „mw_Pipe“ zu einem neuen ArcMap-Dokument hinzu.
  • In der ArcToolbox finden Sie in der Gruppe „Data Management Tools > Features“ das Werkzeug „Geometrie reparieren“. Wählen sie die „mw_Pipe“ aus, und setzen Sie ein Hakerl vor „Features mit Null-Geometrie löschen“. Klicken Sie OK.
  • Nach einiger Zeit sollte am rechten unteren Bildschirmrand eine Meldung auftauchen, die Sie darüber informiert, wo Reparaturen durchgeführt worden sind. Die problematischen Rohre sollten gelöscht sein.
1)
ganz allgemein: Elemente vom Typ Polylinie
2)
sofern es sich um eine Personal Geodatabase, und nicht um eine File Based Geodatabase handelt
mikeurban/arcgis/arcgis_nullgeometrie_loeschen.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/19 21:16 von thomas