Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:baustelle:arcgis_georeferenzieren

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

mikeurban:baustelle:arcgis_georeferenzieren [2013/09/20 14:38] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Rasterdaten georeferenzieren mit ArcGIS ======
 +
 +<note important>​
 +Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Wichtige Teile können fehlen oder sogar falsch sein. Bitte diesen Artikel nicht als Anleitung für Problemlösungen benutzen!
 +</​note>​
 +
 +===== Vektordaten in Rasterdaten umwandeln =====
 +
 +Am einfachsten ist es, in der Layersteuerung die interessanten Layer einzuschalten,​ und das View oder das Layout mit dem Befehl "File > Export Map..."​ in die Rasterformate BMP, JPEG oder TIFF zu exportieren((Auch GIF und PNG sind möglich, aber im GIS-Bereich eher unüblich.)).
 +
 +Beim Exportieren des Views wird nur der auf dem Bildschirm sichtbare Bereich exportiert.
 +
 +Aktiviert man beim Exportieren des //Views// die Option "Write World File", so wird die Positionierung des Rasterbildes im Koordinatensystem festgeschrieben. Das World File hat die Erweiterung *.bpw, *.jpw oder *.tfw. Für manche Anwendungen muss man das World File von *.bpw in *.bmw umbenennen, damit es erkannt wird.
 +
 +===== Teilbereich ausschneiden =====
 +
 +
 +In ArcMap laden
 +
 +Aus der Toolbox das Werkzeug
 +ArcToolbox > Data Management Tools > Raster > Clip starten
 +
 +einen Ausschnitt festlegen
 +
 +X von 66000 bis 73000
 +Y von 336000 bis 345000
 +
 +Ergebnisdatei angeben, mit Endung .tif
 +
 +
 +
 +===== Auflösung verringern =====
 +
 +
 +Resample
 +
 +Output Cell Size
 +
 +
 +
 +===== TFW-Datei speichern =====
 +
 +Werkzeugleiste "​Georeferencing"​ öffnen
 +
 +Layer auswählen
 +
 +/*** Problem in ArcGIS 9.2:
 +
 +Unter Georeferencing ist Update Georeferencing nicht aktiv, weil noch nichts an der Lage des Bildes geänder wurde. Wir müssen ArcGIS täuschen.
 +
 +Werkzeug "Add Control Points"​ wählen. EINMAL aufs Bild klicken (setzt den ersten Kontrollpunkt),​ dann ESC drücken (bricht den Befehl ab).
 +
 +***/
 +
 +Kontrollpunkte setzen
 +
 +Georeferencing > Update Georeferencing:​ erzeugt Datei mit Endung tfwx
 +in tfw umbenennen.
 +
 +tfw-Datei in Texteditor öffnen. Falls DezimalKOMMA vorkommt, durch DezimalPUNKT ersetzen (Bug in ArcMap?)
 +
 +ArcMap schließen, andernfalls werden Bilddateien blockiert und andere Programmen melden "​unbekanntes Bildformat"​.
 +
 +Dateien, die nicht tif oder tfw heißen, kann man löschen (aux, rrd, xml).
 +
 +Wenn man TIFF-Dateien georeferenziert,​ erstellt ArcMap 9.3 SP1 ein GeoTIFF, d.h. die Projektions steht direkt in der Bilddatei, und die tifw wird ignoriert. Ziemlich unübersichtlich. Um die Geo-Information aus dem tif zu entfernen: mit IrfanView als bmp speichern, dann wieder als tif (LZW-komprimiert) speichern.
 +
 +
 +===== Kompression ändern =====
 +
 +Mit IrfanView LZW-Kompression einschalten
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
 +
  
mikeurban/baustelle/arcgis_georeferenzieren.txt · Zuletzt geändert: 2013/09/20 14:38 (Externe Bearbeitung)