Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:baustelle:konturlinien_klassifizieren

Konturlinien klassifizieren

Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Wichtige Teile können fehlen oder sogar falsch sein. Bitte diesen Artikel nicht als Anleitung für Problemlösungen benutzen!

Vorgehen Schritt für Schritt

(1) Fügen in ArcMap Ihr Linienthema mit den Konturlinien hinzu.

(2) Öffnen Sie die Attributtabelle und fügen Sie eine neue Spalte vom Typ „Short Integer“ hinzu, die Sie z.B. „Klasse“ nennen.

(3) Öffnen Sie mittels Rechtsklick auf den Spaltenkopf die Feldberechnung.

(4) Laden Sie die Berechnung konturlinien.cal (verpackt als zip). Fügen Sie in der vierten Zeile des Codes das Feld mit der Höhenangabe, in unserem Beispiel das Feld „level“, ein.

(5) Starten Sie die Berechnung mit „OK“. Als Ergebnis finden Sie in der Spalte „Klasse“ je nach Höhe der Schichtenlinie die Werte 1, 2, 5, 10.

(6) In ArcMap verwenden Sie am besten eine Symbologie vom Typ Kategorien > Einzelwerte. Falls Sie nicht alle Klassen unterschiedlich darstellen wollen, empfiehlt es sich, die gleich zu formatierenden Klassen zusammenzufassen. Dazu markieren Sie alle betroffenen Klassen mit <Strg>+<Klick>, und wählen im Kontextmenü „Werte gruppieren“. Die übrigen Klassen entfernen Sie und stellen sie stattdessen mit „alle anderen Werte“ dar.

Technische Details

Die Berechnung macht sich die Modulo-Funktion zu nutze. Andere Klassen als 1, 2, 5 und 10 können leicht implementiert werden.

Dim G as Double
Dim H as Double
' rechts richtigen Feldnamen einsetzen
H = [level] 
'-------------------
If (10*H MOD 10) <> 0 Then
    G = 0
ElseIf (H  MOD 10) = 0 Then
    G = 10
ElseIf (H  MOD 5) = 0 Then
    G = 5
ElseIf (H  MOD 2) = 0 Then
    G = 2
Else
    G = 1
End If

Offene Punkte

  • Beispielkarte
  • Verweis zum Erstellen der Konturlinien
mikeurban/baustelle/konturlinien_klassifizieren.txt · Zuletzt geändert: 2013/09/20 14:38 (Externe Bearbeitung)