Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:menue:ergebnisse_loeschwasserbedarf

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
mikeurban:menue:ergebnisse_loeschwasserbedarf [2014/01/30 15:32]
thomas [Methode Hydrantenkurve]
mikeurban:menue:ergebnisse_loeschwasserbedarf [2016/01/22 21:27] (aktuell)
thomas [Offene Punkte]
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Ergebnisse Löschwasserbedarf ====== ====== Ergebnisse Löschwasserbedarf ======
  
-//Letzte Änderung mit MIKE Urban Version 2014//+//Letzte Änderung mit MIKE URBAN Version 2014//
  
-Im Rahmen der Löschfallanalyse führt MIKE Urban hunderte Einzelsimulationen durch und hilft so, die kritischen Entnahmestellen in einem Netz aufzufinden. Man unterscheidet drei grundsäztliche Berechnungsaufgaben mit diversen Zusatzoptionen:​+Im Rahmen der Löschfallanalyse führt MIKE URBAN hunderte Einzelsimulationen durch und hilft so, die kritischen Entnahmestellen in einem Netz aufzufinden. Man unterscheidet drei grundsäztliche Berechnungsaufgaben mit diversen Zusatzoptionen:​
  
   * Verfügbare Löschwassermenge bei gegebenem Wasserdruck   * Verfügbare Löschwassermenge bei gegebenem Wasserdruck
Zeile 15: Zeile 15:
 ===== Methoden "​Verfügbare Löschwassermenge"​ oder "​Verfügbarer Druck" ===== ===== Methoden "​Verfügbare Löschwassermenge"​ oder "​Verfügbarer Druck" =====
  
-Bei diesen beiden Berechnungsaufgaben werden die Ergebnisse in eine binäre *.FFR-Datei gespeichert,​ welche mit MIKE Urban geöffnet werden kann:+Bei diesen beiden Berechnungsaufgaben werden die Ergebnisse in eine binäre *.FFR-Datei gespeichert,​ welche mit MIKE URBAN geöffnet werden kann:
  
 {{  :​mikeurban:​menue:​ergebnisse_loeschwasserbedarf_2.png?​300 ​ |}} {{  :​mikeurban:​menue:​ergebnisse_loeschwasserbedarf_2.png?​300 ​ |}}
Zeile 55: Zeile 55:
 Der **Status** gibt Auskunft über Probleme bei der Lösungssuche:​ Der **Status** gibt Auskunft über Probleme bei der Lösungssuche:​
  
-  ​* 0: OK +Status **0**Keine Besonderheiten bei der Entnahme an diesem Knoten. 
-  * 3: Cannot find minimum pressure limit + 
-  * 4: Maximum pressure is lower then residual pressure +Status **2** kann bei der Methode "​Verfügbare Löschwassermenge bei gegebenem Wasserdruck"​ auftreten, wenn zusätzlich die Option "​minimalen Netzdruck halten"​ gewählt ist. Status 2 bedeutet, dass der Wasserdruck am Entnahmehydranten angehoben wurde, um den minimalen Netzdruck an den beobachteten Knoten halten zu können. 
-  * 5: Cannot iterate flow for the residual pressure+ 
 +Status **3**: Cannot find minimum pressure limit. Max number of iterations exceeded. This means that the hydraulic conditions does not allow for any fire flow. The pressure is probably too low. 
 + 
 +Status **4**: Maximum pressure is lower then residual pressure. This means that the residual pressure is already lower than the minimum required pressure. 
 + 
 +Status **5**: Cannot iterate flow for the residual pressure. Max number of iterations exceeded. Similar to (3) it cannot find any flow for given pressure. 
 + 
 +Status **6** kann bei der Methode "​Verfügbare Löschwassermenge bei gegebenem Wasserdruck"​ auftreten, wenn zusätzlich die Option "​minimalen Netzdruck halten"​ gewählt ist. 
 + 
 +Status 6 ist ähnlich Status 2, nur dass bei Status 6 das Anheben des Wasserdrucks am Entnahmehydranten keinen Erfolg gebracht hat. Selbst wenn der Entnahmedruck so weit angehoben wird, dass kein Wasser mehr austritt, wird der minimale Netzdruck trotzdem an einem oder mehreren beobachteten Knoten unterschritten. 
  
 ===== Kritische Knoten ===== ===== Kritische Knoten =====
Zeile 66: Zeile 76:
 Die *.crn-Datei((CRitical Nodes)) ist eine durch Leerzeichen getrennte Textdatei, in der zu jedem Hydranten alle Konten angegeben werden, in denen der kritische Druck unterschritten wird, inklusive dem berechneten Druck. Der Druck hat unabhängig von den Ländereinstellungen einen Punkt als Dezimaltrennzeichen. Die *.crn-Datei((CRitical Nodes)) ist eine durch Leerzeichen getrennte Textdatei, in der zu jedem Hydranten alle Konten angegeben werden, in denen der kritische Druck unterschritten wird, inklusive dem berechneten Druck. Der Druck hat unabhängig von den Ländereinstellungen einen Punkt als Dezimaltrennzeichen.
  
-Im folgenden Beispiel beträgt der kritische Druck 30 m. Der erste Knotenbei dem eine Hydrantenentnahme ​kritische Knoten hervorruft, hat die Nummer 10. Die entsprechenden kritischen Knoten haben die Nummern 3 und 10, mit einem Restdruck von 29,24 bzw. 26,84 m.+Im folgenden Beispiel beträgt der kritische Druck 30 m. Der erste Hydrantan dem eine Löschwasserentnahme ​kritische Knoten hervorruft, hat die Nummer 10. Die entsprechenden kritischen Knoten haben die Nummern 3 und 10, mit einem Restdruck von 29,24 bzw. 26,84 m.
  
  
Zeile 86: Zeile 96:
 </​file>​ </​file>​
  
 +Der Inhalt der *.crn-Datei lässt sich im Lageplan nicht unmittelbar darstellen. Sehr wohl darstellen lässt sich, wie oft ein Knoten aufgrund der umgebenden Löschwasserentnahmen unter den kritischen Wert gefallen ist, siehe weiter oben die "​Critial Events"​.
  
 ===== Methode "​Hydrantenkurve"​ ===== ===== Methode "​Hydrantenkurve"​ =====
Zeile 108: Zeile 119:
  
  
-Folgende Ergebnistypen werden angeboten: 
- 
-  * Q (Entnahme) 
-  * H (Restdruck) 
-  * Status 
  
 **Junction** gibt die MUID des Entnahmeknotens an. **Junction** gibt die MUID des Entnahmeknotens an.
Zeile 123: Zeile 129:
  
   * 0: OK   * 0: OK
-  * 3: Cannot find minimum pressure limit +  ​* 2: Fire flow was adjusted, pressure maintained. 
-  * 4: Maximum pressure is lower then residual pressure +  ​* 3: Cannot find minimum pressure limit. Max number of iterations exceeded. 
-  * 5: Cannot iterate flow for the residual pressure+  * 4: Maximum pressure is lower then residual pressure. 
 +  * 5: Cannot iterate flow for the residual pressure. Max number of iterations exceeded. 
 +  * 6: Cannot maintain minimum pressure for hydrant node.
  
 **Pstatic** gibt den Druck an, der sich //ohne// Löschwasserentnahme einstellt, das ist also der Ausgangsdruck im zugrunde liegenden Modell. **Pstatic** gibt den Druck an, der sich //ohne// Löschwasserentnahme einstellt, das ist also der Ausgangsdruck im zugrunde liegenden Modell.
  
  
 +===== Offene Punkte =====
  
 +  * RLE's Erklärungen zum Status einbauen, siehe [[https://​telegdy.fogbugz.com/​f/​cases/​926|Fall 926]]
 +  * Wie ermittelt man die Knoten, die für Status 6 verantwortlich sind, siehe [[https://​telegdy.fogbugz.com/​f/​cases/​1047|Fall 1047]]
mikeurban/menue/ergebnisse_loeschwasserbedarf.1391092379.txt.gz · Zuletzt geändert: 2014/01/30 15:32 von thomas