Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:setup:installation_2008_hilfebeiproblemen

Hilfestellung bei Problemen mit der Installation von MIKE Urban 2008

Letzte Änderung mit MIKE Urban 2008, Service Pack 3

Ähnliche Themen:

Schritt für Schritt Installation

Wenn die Automatische Installation nicht klappt, kann man es auch Schritt für Schritt versuchen.

Legen Sie die DVD „MIKE software 2008“ ins <Laufwerk> ein, und brechen Sie das automatische Setup ab.

(1) Installieren Sie die Dongle-Treiber mit
<Laufwerk>:\Dongle_Driver\setup.exe

(2) Starten Sie die Installation von ArcGIS 9.2 mit
<Laufwerk>:\ArcGIS92\setup.exe

(3) Starten Sie die Installation von MIKE Urban mit
<Laufwerk>:\MIKE_URBAN\setup.exe

(4) Beziehen Sie Ihre Lizenzdateien mit
Startmenü > MIKE BY DHI > DHI License Updater

(5) Registrieren Sie ArcGIS mit
Startmenü > MIKE BY DHI > MIKE Urban > ArcGIS Registration
(entspricht c:\Programme\ESRI\ArcGIS\Bin\RegisterFixed92.exe)
Die Registrierung kann auch mit einem Doppelklick auf die Lizenzdatei *.esu9 gestartet werden.

(6) Registrieren Sie MIKE Urban mit
Startmenü > MIKE BY DHI > License Administration
(entspricht C:\Programme\Gemeinsame Dateien\DHI\MIKEZero\LicSvcLocUI.exe)

Vorhandene ArcGIS Installation

Falls Sie bereits eine eigene Lizenz für ein ArcGIS-Produkt besitzen und MIKE Urban auf dem gleichen Rechner installiert werden soll, sollten Sie die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten beachten, siehe Q24, Q25 und Q34 auf der Installations-Seite der dhigroup.com.

MIKE Urban 2008 funktioniert nur mit ArcGIS 9.2 Service Pack 3. Falls Sie eine vorhandene ArcGIS Installation nutzen wollen, weil Sie z.B. ArcInfo oder eine der vielen ArcGIS-Extensions gekauft haben, muss diese vorhandene Installation der Version 9.2 mit Service Pack 3 entsprechen. Höhere Service Packs führen zu Programmabstürzen, niedrigere werden bei der Installation überschrieben.

Benutzerrechte unter Windows XP

An und für sich sollte sich MIKE Urban auch ohne spezielle Anpassungen als einfacher „Benutzer“ starten lassen. Wenn Sie, nach erfolgter Installation, beim Starten der Software als „Benutzer“ auf Probleme stoßen, die als „Administrator“ nicht auftreten, stellen Sie sicher, dass der Anwender Vollzugriff (Lesen und Schreiben) auf folgende Verzeichnisse hat:

 C:\Programme\DHI\
 C:\Programme\ESRI\
 C:\Programme\Gemeinsame Dateien\DHI\
 C:\Dokumente und Einstellungen\und hier das eigene Verzeichnis

Installation der Dongle-Treiber

Stecken Sie den USB-Dongle an. Die Hardware sollte erkannt werden, und Windows sollte die notwendigen Treiber installieren. Wenn die grüne Leucht­diode am Dongle ohne zu Blinken leuchtet, ist das ein gutes Zeichen. Mit dem Tool Startmenü > MIKE BY DHI > License Administration (entspricht C:\Programme\Gemeinsame Dateien\DHI\MIKEZero\LicSvcLocUI.exe) können Sie prüfen, ob der Dongle erkannt wird und die Lizenzdateien stimmen.

In der Version 2007 tritt vereinzelt das Problem auf, dass trotz aller nachfolgend beschriebenen Versuche keine Verbindung zum Dongle hergestellt werden kann. Ein spezielles Software-Update von DHI behebt das Problem. Schreiben Sie an office@telegdy.at, wenn Sie das Software-Update benötigen.

Falls es Probleme gibt, versuchen Sie den Dongletreiber manuell zu installieren. Sie finden den Treiber auf der DVD unter Laufwerk:\Dongle_Driver\setup.exe. Um die jeweils aktuellste Version des Dongletreibers herunterzuladen, gehen Sie auf die Seite des Sentinel Support und wählen Sie „Sentinel Super Pro“. Dort finden Sie den „Sentinel Protection Installer“.

Beim Installieren des Dongletreibers wählen Sie bitte „Custom Setup“ und installieren Sie die „Sentinel System Drivers“, den „Sentinel Protection Server“ und den „Sentinel Keys Server“.

Falls die Probleme weiter bestehen, finden Sie auf der Seite des Sentinel Support das Bereinigungstool „SSD Cleanup“ und das Testtool „Sentinel SuperPro Medic“. Beachten Sie bitte die dortigen Installationshinweise!

DHI Lizenzsystem

Das DHI Lizenzsystem wird auf einer eigenen Seite detailliert beschrieben.

MIKE View Lizenz scheinbar abgelaufen

MIKE View kann seit einigen Jahren von jedermann ohne Lizenzdatei benützt werden. Falls Sie beim Starten von MIKE View dennoch mit einer Meldung konfrontiert sind, die etwas von „license has expired“ spricht, entzippen und installieren Sie bitte die Datei, die Sie auf den MIKE Frequently Asked Questions finden.

Wenn überhaupt kann dieser Fehler nur auftreten, wenn Sie von einer früheren Version auf die Version 2008 umgestiegen sind.

mikeurban/setup/installation_2008_hilfebeiproblemen.txt · Zuletzt geändert: 2016/05/24 09:11 von 66.249.66.110