Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:setup:installation_2009_lizenzsystem

DHI Lizenzsystem (Version 2009)

Letzte Änderung mit MIKE Urban 2009 SP5

Ähnliche Themen:

Lizenzdatei

Die Lizensierung von DHI Software basiert auf der Lizenzdatei DhiLicense.dat, welche die Dongle-Nummer und die freigeschalteten Module enthält. Es handelt sich um eine Textdatei, die im Verzeichnis „C:\Programme\dhi\2009\License\“ gespeichert ist.

Sie dürfen die Lizenzdatei nicht verändern, weil sie sonst unbrauchbar wird! Bei Unklarheiten können Sie die Datei aber jederzeit mit einem Texteditor kontrollieren.

Lizenzmanagement

Mit dem Programm „Windows Startmenü > Alle Programme > MIKE by DHI > License Administration“ können Sie die Lizenzdatei nachträglich installieren und den Status Ihrer Lizenz überprüfen.1)

  • Start/Stop License Service: beendet und startet den Dienst.
  • License Mode Control: zeigt die Dongle-Nummer und die in der DhiLicense.dat angegebenen Module; mit „Install license file…“ lässt sich eine Lizenzdatei installieren, die Sie z.B. per E-Mail erhalten haben.
  • Logging: zeit eine Log-Datei, die möglicherweise bei Fehlern hilft.
  • Copyrights: zeigt unter anderem das in der DhiLicense.dat als Lizenznehmer angeführte Unternehmen.

Der Dienst, der im Hintergrund läuft, heißt übrigens „DHI Local License Server“ (LicSvcLoc.exe), und wird von Windows automatisch gestartet.

Falls Ihre Firewall danach fragt, geben Sie die Erlaubnis, folgende Server zu starten: Sentinel Protection Server (spnsrvnt.exe) und Sentinel Keys (sntlkeyssrvr.exe). MIKE Urban (MU.exe) wiederum muss erlaubt werden, mit dem Server (Destination IP: 127.0.0.1:Port 9998) Verbindung aufzunehmen.

Installieren einer Lizenzdatei

  • Starten Sie „Startmenü > Alle Programme > MIKE by DHI > License Administration“.
  • Wechseln Sie auf das Register „Start/Stop License Server und stoppen Sie das Service.
  • Wechseln Sie auf das Register „License Mode Control“ und klicken Sie auf „Install license file…“.
  • Wählen Sie Ihre DhiLicense.dat aus, klicken Sie „Next“ und dann „Finish“
  • Wechseln Sie auf das Register „Start/Stop License Server und starten Sie das Service wieder.

Jetzt kann MIKE Urban auf Ihre Lizenzdatei zugreifen.

Herunterladen der Lizenzdateien

Falls Sie die Lizenzdateien nicht während der Progamminstallation oder per E-Mail erhalten haben, können Sie die Lizenzdatei auch nachträglich herunterladen. Sie benötigen dazu eine E-Mail-Adresse, auf die Sie während der Installation Zugriff haben.

  • Stecken Sie den Dongle an.
  • Starten Sie „Startmenü > Programme > MIKE BY DHI > DHI License Updater“.
  • Wählen Sie das Default-Verzeichnis2).

  • Geben Sie Ihren Namen und E-Mail-Adresse an. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Code zugeschickt.
  • Geben Sie den Code ein.

  • Die Lizenzdatei DhiLicense.dat wird auf Ihrem Computer gespeichert. Damit ist die Freischaltung abgeschlossen.
  • Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Lizenzdatei! Sie befindet sich im Verzeichnis
    C:\Programme\dhi\2009\License\

Bei einer Meldung „No license file has been detected on DHI resource for dongle…“ rufen Sie bitte beim Software Support unter 01/877 93 12 (A) oder unter 0045/45 16 93 33 (DK) an. Die Dateien werden Ihnen kurzfristig zugesandt.

Dongle

MIKE by DHI-Software wird durch einen Hardware-Schlüssel (Dongle) gesichert. Sobald der Dongle angesteckt und die richtige Lizenzdatei installiert ist3), zeigt das Dialogfeld die Dongle-Nummer an, unabhängig davon, ob der Lizenserver gestartet ist.

Falls die Dongle-Nummer nicht angezeigt wird, drücken Sie bitte „Refresh Dongle Information“. Falls die Dongle-Nummer immer noch nicht angezeigt wird, dürfte die Kommunikation mit dem Dongle nicht ordnungsgemäß funktionieren. Lesen Sie weiter unter Installation des Dongles für MIKE Software.

1)
entspricht C:\Programme\DHI\2009\bin\LicSvcLocUI.exe
2)
Das Default-Verzeichnis ist „C:\Programme\dhi\2009\License\“. Wenn Sie mit „Select Folder“ ein anderes Verzeichnis wählen, müssen Sie die Freischaltung anschließend über die „DHI License Administration“ durchführen.
3)
Unter bestimmten Umständen wird die Dongle-Nummer auch ohne Lizenzdatei angezeigt.
mikeurban/setup/installation_2009_lizenzsystem.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/09 17:16 von thomas