Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:menue:epanet_druckzonenabbildung

Druckzonen-Abbildung Editor

Menüpunkt: EPANET > WD Werkzeuge > Druckzonen-Abbildung
Handbuch: Water Distribution User Guide, section 3.7: Pressure Zone Mapping
Letzte Änderung mit MIKE URBAN Version 2012 SP3

Einleitung

MIKE URBAN kann verschiedene „Druckzonen“ auf der Grundlage ihrer Netzwerktopologie und -geometrie, geschlossener Rohre, geschlossener Ventile und Pumpen grafisch darstellen. Es können Druckzonenstörungsregeln aufgestellt werden. Mit Hilfe dieses Werkzeugs kann man visualisieren, wie verschiedene Netzwerkteile hydraulisch miteinander verbunden sind und wo die HGL-Linie zusammenbricht.

Mit dem „Druckzonen-Abbildung“-Assistenten können Sie Trennelemente definieren, die kleine Gruppen von Rohren in der gleichen Gruppe zusammenfassen, und er kann automatisch die Farblegende zum Darstellen der Druckzonen erzeugen.

  • Separators: Trennelemente sind Leitungen, die verwendet werden, um eine Zone von der anderen zu trennen.
  • Merge zones smaller than: Liegen viele kleine Zonen vor, werden diese nicht getrennt betrachtet sondern für die grafische Darstellung in eine gemeinsame Zone zusammengeführt (ein typisches Beispiel wären kleine, in Pumpstationen und Speicherbehältern angeordnete Rohre).

Mit Hilfe dieses Werkzeugs können Sie das hydraulische Verhalten des Netzwerkes vor der Durchführung einer hydraulischen Simulation besser verstehen und es hilft Ihnen auch, mögliche Fehler in der Netzwerkverknüpfung zu ermitteln.

Dialogfeld

Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern

Technische Details

Offene Punkte

  • Beispiel einbauen
mikeurban/menue/epanet_druckzonenabbildung.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/08 16:15 von julian