Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurbanplus:anleitungen:schnelleinstieg_cs_randbedingungen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
mikeurbanplus:anleitungen:schnelleinstieg_cs_randbedingungen [2019/08/07 15:58]
katharina
mikeurbanplus:anleitungen:schnelleinstieg_cs_randbedingungen [2019/10/04 10:31] (aktuell)
katharina
Zeile 9: Zeile 9:
 Zum eingegebenen hydrologischen Modell benötigen wir nun auch noch einen Niederschlag als Randbedingung. Öffnen Sie zunächst den Editor Randbedingung über Konfiguration > Randbedingungen > Randbedingungen. ​ Zum eingegebenen hydrologischen Modell benötigen wir nun auch noch einen Niederschlag als Randbedingung. Öffnen Sie zunächst den Editor Randbedingung über Konfiguration > Randbedingungen > Randbedingungen. ​
  
-Klicken Sie auf "​Einfügen"​ um eine neue Randbedingung zu erstellen. Ändern Sie die ID auf einen passenden Namen, z.B: Regen (1). Wählen Sie als Art Niederschlag aus (2) und stellen Sie sicher, dass bei "​Anwenden"​ ein Häckchen gesetzt ist. Nur dann wird der Niederschlag für die Niederschlags-Abfluss Modellierung berücksichtigt. Da der Niederschlag für das Gesamtgebiet angenommen werden soll, lassen Sie unter "​Räumliche Ausdehnung"​ "​Alles"​ ausgewählt (3). +Klicken Sie auf "​Einfügen"​ um eine neue Randbedingung zu erstellen. Ändern Sie die ID auf einen passenden Namen, z.B: Regen (1).  
 + 
 +Wählen Sie als Art Niederschlag aus (2) und stellen Sie sicher, dass bei "​Anwenden"​ ein Häckchen gesetzt ist. Nur dann wird der Niederschlag für die Niederschlags-Abfluss Modellierung berücksichtigt. 
 + 
 + Da der Niederschlag für das Gesamtgebiet angenommen werden soll, lassen Sie unter "​Räumliche Ausdehnung"​ "​Alles"​ ausgewählt (3). 
  
 {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​randbedingung_regen.png?​direct&​500 |}} {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​randbedingung_regen.png?​direct&​500 |}}
  
-Wechseln Sie nun auf den Reiter "​Zeitliche Variation"​. Hier wählen Sie "​Zeitreihe"​ aus. Laden Sie nun die {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​regen_zeitserie.zip |Zeitreihe ​für den Regen}} herunter und entzippen Sie ihn in Ihrem ArbeitsordnerAnschließend können ​Sie in MIKE URBAN+ ​die Zeitreihe (rain.dfs0) ​über "​..."​ auswählen. ​+Wechseln Sie nun auf den Reiter "​Zeitliche Variation"​. Hier wählen Sie "​Zeitreihe"​ aus. Im Ordner "​regen_zeitserie"​ finden ​Sie die Zeitreihe ​(rain.dfs0), die Sie in MIKE URBAN+ über "​..."​ auswählen. ​
  
 {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​regen_randbedingung.png?​direct&​500 |}} {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​regen_randbedingung.png?​direct&​500 |}}
Zeile 21: Zeile 25:
 {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​zeitserieneditor.png?​direct&​400 |}} {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​zeitserieneditor.png?​direct&​400 |}}
  
-Links oben können ​Sie über File > Open die Zeitserie (rain.dfs0) ​auswählenund sollten folgende Daten sehen. ​+Links oben wählen ​Sie über "File" ​"Open" ​die Zeitserie (rain.dfs0) ​ausdann sollten ​Sie folgende Daten sehen. ​
  
 {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​zeitserieneditor_rain.png?​direct&​400 |}} {{ :​mikeurbanplus:​anleitungen:​zeitserieneditor_rain.png?​direct&​400 |}}
mikeurbanplus/anleitungen/schnelleinstieg_cs_randbedingungen.1565186294.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/08/07 15:58 von katharina