Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurbanplus:dialog:menue_simulation_cs-engine-configuration

CS-Engine-Konfiguration

⯇ Zurück zu Menüs und Werkzeuge Siedlungsentwässerung

Menüpunkt: Simulation > CS-Engine-Konfiguration
Handbuch: MIKE+ Collection System User Guide, section 9.6 Controlling the LTS computations
Handbuch: MIKE 1D Reference Manual, section D.3 dhiapp.ini File Settings

Einleitung

Diese Konfiguration enthält sehr spezielle Einstellungen, welche die normale Benutzeroberfläche überfrachten würden. In MIKE URBAN classic waren ähnliche Einstellungen in der Datei dhiapp.ini gespeichert, allerdings bestand die Gefahr, dass die Datei bei der Weitergabe oder Archivierung des Projekts übersehen wird.

Daher sind diese speziellen Einstellungen nun Teil der Projektdatenbank.

Einstellungen aus früheren Projekten können aus der dhiapp.ini geladen werden.

Konfigurationselemente

General

Parameter Erklärung
MAX_LOG_FILE Maximum number of backups of html error log file. Log files are rolled over so that older log files are kept. This is the maximum number of old log files that are stored. (Default = 3)

MIKE1DHD

Bereich Parameter Erklärung
BRANCH_MIN_H_ABS
BRANCH_MIN_H_REL
BRANCH_MIN_L
CRS_EXTRAPOLATION
CRS_EXTRAPOLATION_ANGLE
CRS_EXTRAPOLATION_HEIGHT_F ACTOR
ENHANCED_CONVECTIVE_SUPPRESSION
ENHANCED_FROUDE_EXP
ENHANCED_FROUDE_MAX
FLOODLIMIT
IMPLICIT_ORIFICE
IMPLICIT_PRESSURE_PUMP
IMPLICIT_PUMP
IMPLICIT_VALVE
IMPLICIT_WEIR
LTS INCLUDE_DTMINMAX_IN JOBLIST Aktivieren von INCLUDE_DTMINMAX_IN_JOBLIST schreibt den minimalen und maximalen Zeitschritt in jeden Job. Durch nachträgliches Bearbeiten des minimalen und maximalen Zeitschritts können Sie sicherstellen, dass ein schwieriger Job mit kleineren Zeitschritten modelliert wird, als für die restlichen Jobs erforderlich ist. (Standardeinstellung = AUS)
LTS LTS_DISCHARGE_THRESHOLD
LTS LTS_FAILEDJOB_MAX_REDO_COUNT Anzahl der Versuche, mit der ein fehlgeschlagener Job wiederholt wird (Standard = 1). Siehe auch LTS_FAILEDJOB_TIME_STEP_REDUCTION_FACTOR
LTS LTS_FAILEDJOB_TIME_STEP_REDUCTION_FACTOR Verminderung des Zeitschritts, falls ein Job fehlschlägt. (Standard = 0.5)
LTS LTSJOBLIST_CREATOR_TYPE TYPE = 0: Berücksichtigt Trockenwetterabfluss (Zuflüsse aus Randbedingungen) nur wenn es regnet. Effizientere Einstellung, wenn die Joblisten-Kriterien auf Niederschlagsabfluss abzielen.
TYPE = 1: Berücksichtigt Trockenwetterabfluss (Zuflüsse aus Randbedingungen) auch zwischen den Regenereignissen. Verlangsamt die Erstellung der Jobliste, ist aber wichtig, wenn andere Zuflüsse als Regen wichtig sind.
(Standard = 0)
LTS LTSJOBLIST_DFSO EIN: Erstellt eine Zeitserie *JobStartEnd.dfs0, mit Hilfe derer die Lage der Jobs leichter kontrolliert werden kann. (Standard = AUS)
LTS LTSJOBLIST_INFLOW_TIMESERIES EIN: Erstellt eine Zeitserie *JobCriterialInflow.dfs0, mit Hilfe derer leichter kontrolliert werden kann, ob die Schwellwerte der Jobs passen. (Standard = AUS)
LTS LTS_TIME_BEFORE_JOB_CATCHMENT_DISCHARGE
LTS LTS_TIME_BEFORE_JOB_NAM
LTS LTS_TIME_BEFORE_JOB_SURFACE
LTS MINHOURSBETWEENRAINS
NODE_SLOT_WIDTH
NON_RETURN_VALVE_STARTUP_PERIOD
RESERVOIRHEIGHT
RESERVOIRWIDTHFACTOR
RM_CONV_F ACTOR
STRUCTURE_DELHS
STRUCTURE_MAXITERSTRUCT
STRUCTURE_ZETAMIN
THRESHOLD_DEPTH_DELH
TIME_CENTERING_DELTA
VRAINZERO

MIKE1DRunoff

Parameter Erklärung
IntegratedHorton
NL_CONCEPT_DRYDEPTH
RUNOFF_A_INITOSS_RECOVER
RUNOFF_B_DRYDEPTHMM
RUNOFF_B_EVAPORATION
RUNOFF_B_INITOSS_RECOVER
RUNOFF_B_LOW_FLOW
RUNOFF C INITOSS RECOVER

TimeStepControl

Parameter Erklärung
Crosscheck
CrossLowDepthLimit
MaxCourant
MaxVarCrossConstant
QacceptLimitRel
QlowLimitM3s
WaterLevDiffMaxRel
mikeurbanplus/dialog/menue_simulation_cs-engine-configuration.txt · Zuletzt geändert: 2021/01/16 16:59 von thomas