Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeplus:dialog:cs_ventile

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Ventile

⯇ Zurück zu Modellelemente Siedlungsentwässerung

Menüpunkt: Editoren > Netz > Ventile
Handbuch: Collection System User Guide, section 3.7 Valves

Einleitung

Ein Ventil wird in MIKE+ über die Querschnittsweite (oder daraus berechnet durch den durchflossenen Querschnitt) und die Schieberöffnung in % definiert, um den Durchfluss zwischen zwei Knoten zu regeln. Ventile in MIKE+ sind dazu designed, in Druckleitungen in voller Füllung angewandt zu werden.

Dialogfeld

Ein Ventil benötigt 2 Knoten, zwischen denen der Durchfluss definiert werden kann.

Feld Erklärung
ID
(MUID)
eindeutige ID; Eingabe zwingend erforderlich.
Vom Knoten
(FromNodeID)
KnotenID auf der Zuflussseite des Ventils
Zum Knoten
(ToNodeID)
KnotenID auf der Abflussseite des Ventils

Register Geometrie

Hier können Sie die geometrischen Parameter des Ventils definieren. Die Querschnittsfläche ist per default eine Kreisform.

Sie benötigen mindestens den Durchmesser in [m], die Durchflussfläche in [m^2], die Sohlhöhe in [m], sowie die Schieberstellung in [%].

Feld Erklärung
Durchmesser
(Diameter)
Durchmesser des Profils in [m]
Sohlhöhe
(InvertLevel)
Sohlhöhe in [m]
Durchflussfläche
(ValveArea)
Durchmesser der maximal durchströmten Fläche in [m²]
Schieberstellung
(ValveOpening)
Öffnungsgrad der Durchflussfläche [%]
Schlüsselkurve
(RatingCurveID)
Diese Kurve beschreibt das Verhältnis zwischen der Schieberstellung und dem Verlustkoeffizienten k

Register Steuerung

Im Register Steuerung können Sie angeben, ob dem Ventil eine Rückstauklappe folgt, und eine Echtzeitsteuerung für das Ventil definieren.
Im Fall eines Ventils wird die Steuerung durch die Änderung des Öffnungsgrads in [%] definiert:

Feld Erklärung
Rückstauklappe
(FlapNo)
kein Hakerl: 0 - keine Rückstauklapppe
Hakerl gesetzt: 1 - Rückstauklappe vorhanden
Echtzeitsteuerung (RTC)
(ControlTypeNo)
kein Hakerl: 0 - keine Echtzeitsteuerung
Hakerl gesetzt: 1 - Echtzeitsteuerung
Max. Öffnung
(MaxValveOpening)
Öffnungsgrad Maximum in [%]
Min. Öffnung
(MinValvaOpening)
Öffnungsgrad Minimum in [%]
Max. Geschwindigkeit
(MaxValveSpeed)
maximale Änderung des Öffnungsgrades in [%]

Register Beschreibung

Hier können Sie Zusatzinformationen vergeben, wie die Datenquelle oder eine Asset ID vergeben. Sie haben auch die Möglichkeit, Bilder einzufügen.

Feld Erklärung
Beschreibung (Description) beliebiger Zusatztext
Datenquelle (DataSource) beliebiger Text zur Datenquelle
Element-ID
(Asset)
Optionale ID um z.B auf externe Ausgangsdaten rückschließen zu können; wird nur im Anlagenmodell verwendet.
Status (Element_S) Statusvariable zur Beschreibung der Datenqualität, z.B. Modell, GIS, etc.
Netzwerktyp
(NetTypeNo)
Zuordnung des Schiebers zu einem Entwässerungssystem:
1 - Schmutzwasser
2 - Regenwasser
3 - Mischwasser, usw.

Technische Details

Durchflussberechnung

Der Durchfluss durch Ventile wird folgt berechnet:

Q = A sqrt{2g ΔH/k}



A… durchflossene Querschnittsfläche
ΔH…Energieverlust über das Ventil
k…Energieverlustkoeffizient Ventil (abhängig vom Öffnungsgrad)

mikeplus/dialog/cs_ventile.1635838035.txt.gz · Zuletzt geändert: 2021/11/02 08:27 von astrid