Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:menue:werkzeuge_fehlerpruefung

Assistent Fehlerprüfung

Menü: Werkzeuge > Fehlerprüfung

Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Wichtige Teile können fehlen oder sogar falsch sein. Bitte diesen Artikel nicht als Anleitung für Problemlösungen benutzen!

FIXME Die ganze Beschreibung!

Dialogfeld

Ergebnistabelle

Feld Erklärung
Copy to Clipboard Kopiert alle in der Liste sichtbaren Zeilen in die Zwischenablage, unabhängig von einer eventuellen Markierung. Um eine Auswahl zu kopieren, müssen Sie Filter setzen.
  • Klick auf den Zeilenkopf wählt das Element im Lageplan aus
  • Doppelklick auf den Zeilenkopf öffnet den Editor. Das entsprechende Element ist aktiv, das heißt es ist im Detailbereich zu sehen.
  • Die Meldungen werden in der Tabelle „m_DCTLog“ (Data Check Tool Log) gespeichert.

Technische Details

Führen Sie im Menü „Werkzeuge“ die „Fehlerprüfung“ durch, und zwar für die „Links“, Dabei wird die Tabelle „msm_Link“ mit den Spalten FROMNODE und TONODE versehen, und die MUIDs der entsprechenden Knoten werden eingetragen.

Beachten Sie bitte, dass es sich dabei um keine dynamischen Einträge handelt. Wann auch immer Sie die Verknüpfungen von Haltungen ändern oder neue Haltungen einzeichnen, müssen Sie die Fehlerprüfung erneut durchführen.

Sinngemäß Gleiches gilt in der Wasserversorgung für die „Pipes“ und die Tabelle „mw_Pipe“.

Prüfbedingungen einsehen und bearbeiten

Die Datei „rules.xml“ im Cfg-Verzeichnis Ihrer MIKE URBAN-Installation enthält alle Prüfbedingungen. Wer möchte, kann Bedingungen modifizieren oder neue hinzufügen. Derzeit (Version 2007) sind rund 2500 Prüfungen implementiert, wobei mehr als die Hälfte speziell das MOUSE-Modell betreffen, der Rest bezieht sich auf EPANET und SWMM5, oder ist allgemeiner Natur.

<R 
CheckDescription="Pipes: friction loss coefficient seems to be too small"
EW="W"
TableGroup="mw_Net"
CheckGroup="Pipes"
CheckType="FV"
Threshold="0.0001"
Unit=""
Operator="&lt;"
SourceFieldName="RCoeff"
SourceTable="mw_Pipe"
TypeExpr=" "
TargetFieldName=""
TargetTable=""
LookupIDFieldSource=""
LookupIDFieldTarget=""
TargetTypeExpr=""
SourceJoin=""
JoinExpression=""
SQL=""
ErrorWarningNumber="5005"
IDtoShow=""
ErrorTextDefauld="Pipes: friction loss coefficient seems to be too small"
 />
mikeurban/menue/werkzeuge_fehlerpruefung.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/04 21:28 von thomas