Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurbanplus:dialog:cs_materialien

Materialien

⯇ Zurück zu Editoren in der Siedlungsentwässerung
Weiter nach <Link einfügen> ⯈

Menüpunkt: Editoren > Tabellen > Materialien
Handbuch: Collection System User Guide, section 7.2: Materials

Einleitung

Der Material-Editor legt für jedes Material die Beiwerte für die hydraulischen Verluste entlang der Haltungen fest. Welcher der drei Ansätze letztendlich verwendet wird, hängt vom Eintrag „Methode“ (FricTypeNo) im Editor Haltungen ab.

Die hydraulischen Verluste über die Materialien zu definieren, ist recht übersichtlich. Alternativ können die Beiwerte im Editor Haltungen auch individuell für jede Haltung festgelegt werden.

Dialogfeld

Sreenshot des Dialogfeldes einfügen
Linkziel: Direktlink zum Original
Anordung: zentriert
Bildgröße: auf etwa 2/3 des Originals setzen (bezieht sich auf Breite)

Feld Erklärung
Material ID
(MUID)
eindeutige ID
Manning
(Manning)
Manning-Reibungskoeffizient
Absol. Rauigkeit
(EQRough)
Colebrook White-Koeffizient
H-W Koeffizient
(HWCoef)
Hazen-Williams Koeffizient
Schaltflächen
Neu fügt einen neuen Datensatz ein
Löschen löscht ausgewählte Datensätze
Schließen schließt den Editor

Technische Details

Betriebliche Rauhigkeit

Willi Gujer führt in Siedlungswasserwirtschaft folgende Tabelle an:

„Rauhigkeitsbeiwerte kb (Prantl Colebrook) und hydraulische Widerstandsbeiwerte kst (Strickler) für Kanalisationen. Die Rauhigkeitsbeiwerte entsprechen „Betriebsrauhigkeiten“ und nicht die messbaren Wandrauhigkeiten. Sie sind für die Bemessung geeignet und beinhalten Sicherheiten.“

Art der Kanalisation Rauhigkeitsbeiwert kb
[mm]
Hydraulischer Widerstandsbeiwert kst
[m^1/3*s^-1]
Druckleitungen ohne Schächte und ohne Anschlüsse 0,5 90
Kreisförmige und kreisähnliche Kanäle mit Schächten und Anschlüssen in den Leitungen 1,0 85
Leitungen mit direkten Anschlüssen zwischen den Leitungen 1,5 80
Leitungen aus nicht genormten Rohren 1,5 < = 80
Rechteckkanäle - < = 75
Gegliederte oder assymetrische Querschnitte - < = 70
Gunitierte Stollen - < = 65

Umrechnung zwischen Manning und Colebrook-White

David Butler und John Davies schreiben in Urban Drainage:1)

„Ackers2) hat gezeigt, dass Rauhigkeitsbeiwert k und hydraulischer Widerstandsbeiwert kst in folgender Art auf 5% genau zusammenhängen, wenn k/D sich im typischen Bereich von 0,001 bis 0,01 bewegt.“

{k_st = 83  k}^{-1/6}

k…Rauhigkeitsbeiwert [mm]
D…Rohrdurchmesser [mm]
kst…hydraulischer Widerstandsbeiwert [m^1/3*s^-1]

1)
übersetzt, Gleichung umgeformt und Formelzeichen angepasst
2)
Ackers, P. (1958) Resistance of fluids in channels and pipes, Hydraulics research paper No. 2, HMSO
mikeurbanplus/dialog/cs_materialien.txt · Zuletzt geändert: 2020/09/15 08:58 von thomas