Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeplus:schulungen:2d_modellierung_ueberflutung

MIKE FLOOD

Integrierte 1D/2D-Modellierung städtischer Überflutungen in MIKE+

⯇ Zurück zu Urbanes Schulungsangebot

Einleitung

Dieser zweitägige Kurs vermittelt die Grundlagen der gekoppelten Modellierung von 1D-Modellen für die Siedlungsentwässerung (MIKE+) und 2D-Modellen für den oberflächlichen Abfluss (MIKE 21 FM). Schwerpunkt liegt auf dem Aufbau eines 2D-Modells und der Kopplung der 1D- und 2D-Komponenten, um den dynamischen Austausch zwischen Kanalnetz und Oberfläche während der Überflutungen detailliert simulieren zu können.

Urbane Überflutungen entstehen, wenn der örtliche Niederschlagsabfluss die Kapazität der Kanalisation übersteigt, wenn Flüsse über die Ufer treten, oder wenn sich beide Effekte überlagern. Das Risiko von Überflutungen steigt mit zunehmendem Einfluss des Klimawandels.

MIKE FLOOD ist ein Programmpaket, das alle wesentlichen Prozesse von Überflutungen an der Oberfläche, in Straßen, im Fließgewässer und an der Küste vereint, das hydraulische Zusammenhänge aufzeigt, Szenarios gegenüberstellt und Sanierungsmaßnahmen auf ihre Wirksamkeit hin überprüft.

Kursthemen

  • Einführung in 2D-Modellierung mit MIKE 21 FM
  • Aufbau von urbanen Bathymetrien
  • Aufbau von MIKE+ Modellen zur Kopplung mit MIKE 21 FM
  • Graphische MIKE FLOOD Benutzeroberfläche
  • 1D-2D-Kopplung in MIKE Zero
  • 1D-2D-Kopplung in MIKE+
  • Kopplungsoptionen und Modellstabilität
  • Tipps und Fehlerbehebung
  • Ergebnispräsentation
  • Übungsbeispiele

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzung

Der Kurs wendet sich an Fachleute im Bereich Siedlungsentwässerung, Hochwasserschutz und Risikomanagement. Für die Teilnahme werden Kenntnisse, wie sie im Kurs MIKE+ Siedlungsentwässerung vermittelt werden, vorausgesetzt.

mikeplus/schulungen/2d_modellierung_ueberflutung.txt · Zuletzt geändert: 2021/10/13 14:42 von astrid