Page Title

Der Wiki wird derzeit überarbeitet: neue URL, neues Design, neue Inhalte!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mikeurban:anleitungen:import_einleitung

Import und Export - eine Einleitung

Netzdaten importieren

Netzdaten werden üblicherweise mit der MIKE URBAN Import-Export-Schnittstelle eingelesen. Sie bietet umfangreiche Funktionen, um Felder zuzuordnen, Berechnungen auszuführen, Lageungenauigkeiten zu bereinigen, und vieles mehr.

Folgende Datenformate lassen sich einlesen (Liste nicht vollständig):

Weiters werden unter anderem folgende produktspezifischen Datenmodelle unterstützt:

Alternativ zur Import-Export-Schnittstelle kann ArcMap verwendet werden, um Netzelemente direkt in die Projektdatenbank einzufügen. Dieser Weg ist manchmal schneller und einfacher, ist allerdings weniger abgesichert, als die Import-Export-Schnittstelle.

Die lagerichtige Darstellung bietet wesentliche Vorteile beim Bearbeiten der Daten und der Analyse der Ergebnisse. Mit einigen Handgriffen lassen sich Netzdaten aber auch bei fehlenden Lagekoordinaten importieren.

Netzdaten exportieren

Auch zum Exportieren kann die MIKE URBAN Import-Export-Schnittstelle herangezogen werden. Sie bietet ähnlich umfangreiche Funktionen, um Felder zuzuordnen und Berechnungen auszuführen, wie beim Importieren.

Zeitserien importieren

Für die dynamische Simulation benötigt man Ganglinien. Beispielsweise sind das in der Wasserversorgung Verbrauchsganglinien, in der Siedlungsentwässerung Niederschlagsdaten.

mikeurban/anleitungen/import_einleitung.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/30 11:04 von thomas